Tierschutzverein Wasgau e.V.

Tierfreunde helfen Nutztieren

TSV Logo kurz

Besucher seit 03.10.2016
360790
HeuteHeute486
GesternGestern538
Diese WocheDiese Woche2440
Diesen MonatDiesen Monat10442
Mitglieder online 0
Besucher online 5
  • Zuletzt aktualisiert am: 13. Juni 2024

Mitglied werden

Patenschaft 1

Spende

PayPal (SSL verschlüsselt)

PayPal QR Code

 für Futter- & Tierarztkosten

NetxpVerein

Bankkonto:
Sparkasse Südpfalz
IBAN: DE72 5485 0010 1700 1224 25
BIC: SOLADES1SUW

Henriette 

Eigentlich wurde Sie von uns die „schöne Henriette" getauft. Warum? Nun, das sieht man ja.

Jetzt müssten wir den Namen eigentlich auf die „eifersüchtige Henriette" umändern.

Dazu muss man wissen, dass Henriette einen engen Bezug zu ihren Pflegern entwickelt und alle Scheu abgelegt hat. Wann immer die Pfleger auf den Hof kommen, ist Henriette sofort zur Stelle und fordert Streicheleinheiten ein. Bekommt sie die nicht unverzüglich, so streichelt sie eben die Pfleger; d.h. diese haben dann plötzlich das Gehörn am Bein. Henriette möchte immer im Mittelpunkt stehen.

Nun haben wir uns allerdings auch um anderen Tiere zu kümmern. Um Luisa z. B., die sich immer noch gerne von den anderen aus dem Stall vertreiben lässt. Es geht natürlich nicht an, dass Luisa bei Frost im Freien stehen muss. Bei frostigen Temperaturen separieren wir Luisa daher vorsorglich. Sie ist aber nicht alleine, sondern kann die anderen in unmittelbarer Nachbarschaft sehen. Luisa ist das auch recht, denn sie will gar nicht raus, wenn man die Tür öffnet.

Henriette denkt nun, Luisa sei privilegiert. Sie ruht nicht eher, bis sie zu Luisa in den Stall darf. Dann mampft sie genüsslich das Heu, während Luisa scheu in der Ecke steht.

Man kann es halt nicht jedem recht machen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.