Tierschutzverein Wasgau e.V.

Tierfreunde helfen Nutztieren

TSV Logo kurz

Besucher seit 03.10.2016
245080
HeuteHeute9
GesternGestern187
Diese WocheDiese Woche383
Diesen MonatDiesen Monat1441
Mitglieder online 0
Besucher online 6
  • Zuletzt aktualisiert am: 07. Februar 2023

Mitglied werden

Patenschaft 1

Spende

PayPal (SSL verschlüsselt)

PayPal QR Code

 für Futter- & Tierarztkosten

NetxpVerein

Bankkonto:
Sparkasse Südpfalz
IBAN: DE72 5485 0010 1700 1224 25
BIC: SOLADES1SUW

Im Herbst 2019 sah es auf dem Lebenshof in Dahn nicht gut für Luisa aus. Sie wurde "gemobbt", d.h. sie wurde von allen tierischen Gefährten verstoßen, konnte weder ins Zelt noch an den Fresstrog. Fressen konnte sie erst, wenn die anderen fertig waren und sie mal vorübergehend in Ruhe ließen.

Dementsprechend war sie in kurzer Zeit sehr abgemagert und schwach. Sie wurde auch immer scheuer. Der Tierarzt Dr. Dörr gab ihr zwar Aufbauspritzen, was ihre leidvolle Situation indes nicht besserte, sodass die damaligen aktiven Mitglieder auf dem Hof schon den Heimgang von Luisa erwarteten. Und siehe da - gewusst wie - kaum war sie auf dem Lebenshof in Koblenz, blühte sie wieder auf.

 Luisa IMG 3256 klein

Lasst mich mal hier drin - bei dem Wetter schickt man ja keinen Hund vor die Tür ...

 Luisa IMG 3425 klein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.